rss facebook twitter
Jetzt Kontakt aufnehmen !

Neuer Firefox 3 endlich kompatibel mit Cabacos CMS

Mit der Einf├╝hrung von Firefox 3 k├Ânnen die Anwender des erfolgreichen Redaktionssystems Cabacos CMS ab sofort frei zwischen den gro├čen Webbrowsern Firefox und Internet Explorer w├Ąhlen.

Berlin, 16. Juni 2008 - "Wir legen sehr viel Wert darauf, dass das Arbeiten mit Cabacos CMS so einfach wie m├Âglich ist." umrei├čt Frank D├╝hnelt, Gesch├Ąftsf├╝hrer von IT-Direkt, die Philosophie des Unternehmens. "Einer der wichtigsten Produktvorteile von CabacosCMS war und ist daher das echte "WYSIWYG" (What you see is what you get)."

Dieser echte WYSIWYG Modus erm├Âglicht es dem Nutzer, ├änderungen am Content direkt auf der jeweiligen Internetseite zu machen, ohne mit zus├Ątzlichen Fenstern arbeiten zu m├╝ssen. Die Anwender von Cabacos CMS konnten diesen Vorteil bisher nur mit dem Internet Explorer von Microsoft nutzen, da Firefox bisher kein Inside- WYSIWYG unterst├╝tzte. Mit der neuen Version Firefox 3 hat Mozilla diese lang vermissten Funktionen ebenfalls implementiert.

"Wir freuen uns, endlich auch die gro├če Fangemeinde des Firefox begr├╝├čen zu d├╝rfen." so Frank D├╝hnelt. "Ich bin sicher, dass sie das einzigartig einfache Bedienkonzept von Cabacos CMS sch├Ątzen werden."

Bereits am 12.06.2008 ver├Âffentlichte IT-Direkt mit Cabacos CMS 5.5 die neueste Version ihres Redaktionssystems. Unter Anderem wurde die Medienverwaltung weiter verbessert, ein Workflow-Management-System integriert und die Unterst├╝tzung f├╝r mobile Internetbrowser stark erweitert.